NABU.de Ökologisch leben Essen & Trinken

Essen & Trinken

Beerenstarke Köstlichkeiten

Waldbeeren-Rezepte zum Nachmachen

Waldbeeren-Rezepte zum Nachmachen

Im Sommer wachsen in und um unsere Wälder viele schmackhafte Beeren. Ob Heidelbeere, Himbeere oder Holunder, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber was lässt sich alles zaubern aus den wilden Früchten? Marmelade, Wein, Saft - Wir empfehlen ein paar ausgewählte Rezepte und Ideen, mit denen Sie tolle Leckereien herstellen können. Lassen Sie es sich schmecken! mehr Mehr

Heidelbeeren: süße, kleine Vitaminbomben

Die Saison der blauen Beeren hat begonnen

Die Saison der blauen Beeren hat begonnen

Heidelbeeren sind klein, rund und süß. Sie stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe, die gut für die Gesundheit sind. Schon die alten Römer wussten um die entzündungshemmende Wirkung. Gleichzeitig verbindet man die Waldfrüchte mit Gefahren wie dem Fuchsbandwurm. Kann man sie trotzdem unbeschwert genießen? mehr Mehr

Sommerliche Brutzelei

Wie das Grillvergnügen nicht zur Lasten der Natur gerät

Wie das Grillvergnügen nicht zur Lasten der Natur gerät

Ob im Garten, im Park oder auf dem eigenen Balkon: Sommerzeit ist Grillzeit. Doch leider gerät der Gedanke an die Umwelt dabei oftmals ins Abseits. Dabei ist es einfach, das Grillen umweltfreundlich und nachhaltig zu gestalten. Indem man etwa Grillkohle aus Olivenkernen anstatt aus Tropenholz verwendet – und weniger Fleisch und mehr Gemüse auf den Rost legt. mehr Mehr

Von der Hand in den Mund

Himbeeren sind bei Mensch und Tier beliebt

Himbeeren sind bei Mensch und Tier beliebt

Schon in der Antike war die Himbeere begehrt, vor allem wegen ihrer Heilkraft. Rubus idaeus strotzt nur so vor Vitaminen und Spurenelementen, die die Abwehrkräfte stärken. Weil die Blüten viele Pollen und reichlich süßen Nektar produzieren, sind Himbeeren auch beliebte Anlaufstelle für Bienen und Schmetterlinge. Die Blätter dienen zudem den Raupen von über 50 Schmetterlingsarten als Futter. mehr Mehr

Der NABU-Siegel-Check

Erste App mit Fotoerkennung von Lebensmittellogos

Erste App mit Fotoerkennung von Lebensmittellogos

Der NABU präsentiert die erste App für Smartphones mit einer Fotoerkennung von Logos und Siegeln auf Lebensmitteln. Die App zeigt, ob Lebensmittel ökologisch empfehlenswert sind oder eher nicht. Einfach das Logo von der Verpackung abfotografieren und los geht's. Jetzt kostenlos herunterladen! Jeder kann mit seiner Kaufentscheidungen im Supermarkt dazu beitragen, dass unsere Lebensmittel umweltfreundlicher produziert werden. mehr Mehr

Holunderbeersaft, Gelees und Marmeladen

Kochen mit „Früchten der Saison“: Im Spätsommer ist Holunderzeit

Kochen mit „Früchten der Saison“: Im Spätsommer ist Holunderzeit

Der Schwarze Holunder ist einer unserer am vielseitigsten verwendbaren Wildsträucher. In der Volksmedizin früherer Zeiten spielte er eine große Rolle, der Holunderstrauch am Haus ersetzte praktisch die Apotheke. Die Blüten wirken unter anderem schweißtreibend, die Früchte haben eine leicht abführende Wirkung. Aus Respekt vor den segensreichen Wirkungen hieß es sogar, beim Vorübergehen solle man vor dem Holunder stets den Hut ziehen. mehr Mehr

Stachelig, aber lecker: Lob der Brombeere

Konfitüre, Fruchtwein und Likör – Tipps für natürlichen Genuss

Konfitüre, Fruchtwein und Likör – Tipps für natürlichen Genuss

Brombeeren schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund und vitaminreich. Hundert Gramm reife Früchte enthalten immerhin 17 Milligramm Vitamin C, außerdem Mineralien wie Kalzium, Kalium und Magnesium. Bei Sammelfrüchten wie der Brombeere bringt jedes der vielen Teilfrüchtchen jeweils einen kleinen Kern mit. Konfitüre oder Gelee lautet daher die erste Frage, mit Kernen oder ohne? mehr Mehr

Von Dreifruchtgelee bis Schlehenlikör

Leckere Rezepte für Wildfrüchte

Leckere Rezepte für Wildfrüchte

Wer sich mit den heimischen Früchten auskennt, kann daraus auch etwas für sein leibliches Wohl schaffen. Der NABU bietet eine Übersicht über Rezepte zu Marmeladen und anderen Leckereien. Unsere Rezepte reichen von Dreifruchtgelee bis Schlehenlikör. mehr Mehr

Auf geht's in die Schwammerln

Tipps zum Pilzesammeln von Thomas Schmidt

Tipps zum Pilzesammeln von Thomas Schmidt

Im Spätsommer und Herbst ist Pilzsaison. Dann zieht es viele hinaus in Wald und Flur, um ihrer Sammellust nach Essbarem zu frönen. Die Freude, schmackhafte Pilze zu suchen, zu finden und später daraus leckere Gerichte zu zaubern, bleibt ungetrübt, wenn einige wichtige Verhaltensregeln und Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden. mehr Mehr

Flüssiges Obst selbstgemacht

Tipps zur Bereitung von Säften, Obstwein, Bränden und Likör

Tipps zur Bereitung von Säften, Obstwein, Bränden und Likör

Nicht nur selbst gemachte Gelees und Marmeladen aus eigenen Gartenfrüchten liegen heute wieder im Trend. Warum es nicht auch einmal auch mit der Eigenproduktion von „flüssigem Obst“ versuchen. Säfte, Obstweine, Obstbrände, Ansatzschnäpse oder Liköre herzustellen, ist gar nicht so schwer – wenn man weiß wie, etwas Experimentierfreude mitbringt und die nötige Ausrüstung hat. mehr Mehr

Frischer Frühlingsgenuss aus der Natur

Jetzt Waldmeister-Maibowle selbst herstellen

Jetzt Waldmeister-Maibowle selbst herstellen

Das kleine sattgrüne Pflänzchen hat es in sich. Cumarin heißt der Schlüssel zum Frühlingsglück und der in großen Herden in unseren Wäldern wachsende Waldmeister enthält davon reichlich. Maibowle hat eine mehr als tausendjährige Tradition. Kein Wunder, dass es viele verschiedene Rezepte für diesen Frühlingsklassiker gibt. Benötigt wird auf jeden Fall eine „Trägerflüssigkeit“, an die der Waldmeister sein Aroma abgibt. mehr Mehr

Vornehme Blässe hat ihren Preis

Infos zum Frühjahrsgemüse Spargel

Infos zum Frühjahrsgemüse Spargel

Beim Gang über den Wochenmarkt zu Beginn der Spargelzeit fühlt sich so mancher Verbraucher an längst vergangene D-Mark-Zeiten erinnert. Doch es sind tatsächlich Europreise, die da auf den Schiefertäfelchen stehen. Die vornehme Blässe kostet halt. Und welcher Spargelliebhaber schafft es schon, sein Verlangen nach dem einst königlichen Gemüse so lange zu unterdrücken, bis am Saisonende endlich die Preise purzeln? mehr Mehr

Leckerer Bärlauch hat giftige Doppelgänger

Verwechslungsgefahr mit Maiglöckchen und Herbstzeitlose

Verwechslungsgefahr mit Maiglöckchen und Herbstzeitlose

Der wild wachsende Bärlauch ist in den vergangenen Jahren in der Frühjahrsküche immer beliebter geworden. Seine nach Knoblauch schmeckenden Blätter lassen sich zu allerlei leckeren Speisen verarbeiten. Sie schmecken frisch auf dem Butterbrot, als Pesto zu Nudeln, in Salaten und Suppen. Der Bärlauch gedeiht in Wäldern an schattigen, feuchten Standorten. Am besten schmecken die noch jungen Blätter. mehr Mehr

Wissenswertes rund ums Osterei

Mit Pflanzensäften Hühnereier zum Leuchten bringen

Mit Pflanzensäften Hühnereier zum Leuchten bringen

Jetzt leuchten sie wieder überall. Die Ostereier. Doch woher kommt eigentlich der Brauch in der Zeit vor dem Fest Hühnereier zu bemalen? Und warum ist der Lieferant der bunten Geschenke ausgerechnet ein Hase? Der NABU klärt auf und gibt Tipps zum Eier selberfärben. mehr Mehr

Kein Tropenholz auf deutschen Grills

Tipps für nachhaltigeres Grillen

Tipps für nachhaltigeres Grillen

Die sommerliche Sonne lockt viele Menschen zum Grillen in ihre Gärten oder nahegelegene Parks. Was viele nicht wissen: Herkömmliche Grillkohle stammt häufig aus Tropenholz! Eine Alternative bietet zum Beispiel Kohle aus Abfällen der Olivenölpressung. Auch das Grillen von Gemüse oder Biofleisch macht das Grillvergnügen ressourcenschonender. mehr Mehr

Durchblick im Labeldschungel

Wie erkenne ich bio, fair und artgerecht?

Wie erkenne ich bio, fair und artgerecht?

Einkaufen und dabei Gutes tun - immer mehr Verbraucher möchten ihren Konsum nachhaltig, sozial- und tiergerecht gestalten. Doch biologisch erzeugte, fair gehandelte oder regionale Lebensmittel zu erkennen, erweist sich beim Einkauf oftmals als schwierig. Labels sollen hier für Abhilfe sorgen. Doch mittlerweile existiert eine wahre Flut an Siegeln. Der NABU hat eine Übersicht mit empfehlenswerten Kennzeichnungen zusammengestellt. mehr Mehr

Mythos Honig

Ein Naturprodukt zwischen Götternahrung und Gentechnik

Ein Naturprodukt zwischen Götternahrung und Gentechnik

Schon im Alten Testament schürte die Sage vom Land, wo Milch und Honig fließen, die Sehnsucht nach paradiesischen Verheißungen ewigen Überflusses und Wohlbefindens. Und auch heute noch haftet dem Honig der Ruf des flüssigen Goldes an, das nicht nur lecker schmeckt, sondern obendrein auch noch gesund und der Schönheit förderlich sein soll. Doch was ist dran am Mythos Honig? mehr Mehr

Fisch als Spezialität

Gegen die Überfischung der Meere hilft auch Verzicht

Gegen die Überfischung der Meere hilft auch Verzicht

Fast 16 Kilogramm Fisch verzehrt jeder Deutsche jährlich. Doch der weltweite Fischhunger hat seinen Preis. Fast 80 Prozent der kommerziell genutzten Bestände gelten als überfischt. Worauf sollte man mal als Verbraucher beim Fischkauf achten, welche Alternativen und Intitiativen gibt es? mehr Mehr

Bio-Labels

Bio ist nicht gleich Bio!

Bio ist nicht gleich Bio!

Lebensmittel aus biologischem Anbau sind im Trend. Doch bio ist nicht gleich bio. Ob Obst, Gemüse, Eier oder Wein - die verschiedenen Siegel machen es dem Verbraucher nicht leicht, sich zurechtzufinden. Was habe die Labels gemeinsam - und worunter unterscheiden sie sich? Wir bringen Licht in den Labeldschungel! mehr Mehr

Artgerechte Tierhaltung

In Maßen genießen ist gut für Natur und Umwelt

In Maßen genießen ist gut für Natur und Umwelt

89 der Deutschen legen Wert auf tiergerechter Haltung, wenn es um ihr Essen geht. Doch was bedeutet tiergerechte - und woran erkennt man es? Bio-Labels bieten Mindesstandards für Fleisch und Tierhaltung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Siegel von Anbauverbänden, die weitaus strengere Richtlinien vorsehen. mehr Mehr

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

Spiel fürs iPhone

wildTunes

Spielen und dabei den NABU unterstützen! Mehr

 

Online-Vogelführer

Online-Vogelführer

Mit wenigen Klicks 250 heimische Arten einfach online bestimmen. Mehr