Home www.NABU.de

Hochwasserschutz naturnah gestalten

NABU-Forderungen zur Umweltministerkonferenz in Heidelberg

NABU-Forderungen zur Umweltministerkonferenz in Heidelberg

Worten müssen Taten folgen: Zur Umweltministerkonferenz in Heidelberg fordert der NABU wegweisende Beschlüsse für einen naturnahen Hochwasserschutz. So darf es zum Beispiel keine Ausnahmen für das Bebauungsverbot in Überschwemmungsgebieten mehr geben. mehr Mehr

Führungswechsel beim LBV

Olaf Tschimpke gratuliert dem neuen Vorsitzenden Norbert Schäffer

Olaf Tschimpke gratuliert dem neuen Vorsitzenden Norbert Schäffer

Glückwunsch zur Wahl: Der NABU gratuliert Norbert Schäffer, dem neu gewählten ersten Vorsitzenden des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern (LBV). Er löst Ludwig Sothmann ab, der den NABU-Partner Bayern 36 Jahre geführt hatte. mehr Mehr

Edler Jäger mit akrobatischem Geschick

Der Habicht ist „Vogel des Jahres 2015“

Der Habicht ist „Vogel des Jahres 2015“

Der Habicht polarisiert Menschen seit Jahrhunderten. Von den einen bewundert für sein legendäres Jagdgeschick, verfolgen ihn andere als Konkurrenten um das Niederwild oder als „Hühnerhabicht“. NABU und LBV haben ihn nun zum Vogel des Jahres gekürt. mehr Mehr

In der Tendenz positiv

NABU-Bilanz zur Weltnaturschutzkonferenz in Südkorea

NABU-Bilanz zur Weltnaturschutzkonferenz in Südkorea

Nach dem Ende der 12. Weltnaturschutzkonferenz in Pyeongchang hat der NABU Bilanz gezogen: Während in einigen Bereichen konkrete Fortschritte erzielt wurden, gab es in anderen dagegen Stagnation. Erfahren Sie mehr über die Beschlüsse zu den Naturschutzzielen im Einzelnen. mehr Mehr

Nussig und nahrhaft

Bucheckern lassen sich vielfälitg in der Küche verwenden

Bucheckern lassen sich vielfälitg in der Küche verwenden

Bucheckern lassen sich in der Küche vielfältig einsetzen. Zu Mehl geschrotet, können sie zu Brot, Keksen oder Kuchen verbacken werden. Aber auch ganze Bucheckern lassen sich gut verwenden. Frisch geröstete Eckern über den Salat gestreut, machen den perfekten Herbstsalat. mehr Mehr

Reif fürs Museum

Das deutsche Jagdrecht ist heillos veraltet

Das deutsche Jagdrecht ist heillos veraltet

Ernüchternde Ergebnisse: Anforderungen des Natur-, Arten- und Tierschutzes sowie gesellschaftliche und ethische Anliegen werden in den aktuellen Jagdgesetzen kaum berücksichtigt. Das hat der NABU bei einer Überprüfung der Gesetze auf Umweltverträglichkeit festgestellt. mehr Mehr

Runter von der Roten Liste!

Helfen Sie mit, das Überleben der Zwergseeschwalbe zu sichern

Helfen Sie mit, das Überleben der Zwergseeschwalbe zu sichern

Die Zwergseeschwalbe steht auf der Roten Liste ganz oben. Eine Chance bieten extra eingerichtete Rettungsinseln im Brutgebiet, da sie sich aus eigener Kraft nicht mehr vor ihren natürlichen Feinden verstecken können. Spenden Sie für den Schutz der seltenen Zwergseeschwalben! mehr Mehr

Jetzt erst recht: Aktiv gegen TTIP und CETA

Unterstützen Sie die Bürgerinitiative mit Ihrer Unterschrift!

Unterstützen Sie die Bürgerinitiative mit Ihrer Unterschrift!

Die Freihandelsabkommen TTIP und CETA schwächen Demokratie, Gemeinwohl und Umweltstandards. Der NABU unterstützt daher die europäische Bürgerinitiative „Stop TTIP“. Engagieren Sie sich und unterzeichnen Sie gegen die geplanten Abkommen! mehr Mehr

Spenden & Helfen

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Konto-Nr. 805 1 805

IBAN: DE65 3702 0500 0008 0518 05
BIC-Code: BFSWDE33XXX
Ich möchte die Arbeit des NABU unterstützen

Adresse & Kontakt

Hausanschrift
NABU
Charitéstraße 3
10117 Berlin
Tel. 030.28 49 84-0 | Fax -20 00
NABU@NABU.de
Postanschrift
NABU
10108 Berlin

Ich möchte Kontakt mit dem NABU aufnehmen

Nachrichten

Umwelt- und Klimaschutz unter ferner liefen

EU-Parlament soll Juncker-Kommission ablehnen

Naturschutz-Finanzierung für ärmere Länder

Einigung bei Weltnaturschutzgipfel in Südkorea

Nord- und Ostsee als Müllkippe missbraucht

International Cleanup Day: 2,5 Tonnen Abfälle

Kein Salzabbau im Wattenmeer!

Naturschutzverbände appellieren an K+S-Konzern

Bunte Vielfalt beim Herbstputz erhalten

Aktion „Schmetterlinge – Lass sie weiterfliegen"

Mehr Wald aus der Nutzung nehmen

Offizielle Waldinventur täuscht über Defizite hinweg

12.000 junge Störe in die Oder entlassen

Rückkehr ins Laichgebiet frühestens 2020

zum Pressearchiv

zum Nachrichtenarchiv

 

Mitmachen

Werden Sie Kranichzähler

Melden Sie dem NABU Ihre Kranich-Beobachtungen

Die Vögel des Glücks ziehen wieder über Deutschland. Melden Sie uns online Ihre Kranich-Beobachtungen. mehr Mehr

Auf geht's zur Mission Grün!

NABU-Experte gibt hilfreiche Video-Tipps rund um die Natur

Kommen Sie mit auf Mission Grün! Praktische Video-Tipps rund um die ökologische Gestaltung von Haus, Garten und Balkon! mehr Mehr

Grünspecht-Spiel: Jede Ameise zählt!

Retten Sie den „Vogel des Jahres“ vor den Pestizidwolken

Je mehr Ameisen unser „Vogel des Jahres“ fängt, desto besser kann er sich gegen die Pestizidwolken behaupten. mehr Mehr

 

Termine


22.10. 07:30 Uhr

Ein Kranichtag in Linum
16833 Linum

22.10. 11:15 Uhr

Eiderschifffahrt mit Seetierfang
25832 Tönning

22.10. 12:45 Uhr

Eiderschifffahrt mit Seetierfang
25832 Tönning

22.10. 15:00 Uhr

Kindernachmittag im Katinger Watt
25832 Tönning

22.10. 16:00 Uhr

Damhirschbrunft im Duvenstedter Brook
22397 Hamburg-Wohldorf

22.10. 16:00 Uhr

Schiffstour zum Kranich-Schlafplatz
18374 Zingst

22.10. 17:00 Uhr

Abendeinflug der Kraniche
18445 Groß Mohrdorf

22.10. 17:00 Uhr

Baumführung Planten un Blomen
20095 Hamburg

22.10. 19:00 Uhr

Vortrag zu Verhaltensforschung bei Bussard und Kuckuck
40219 Düsseldorf

22.10. 19:00 Uhr

Vortrag Kanarische Inseln
69120 Heidelberg, OT Neuenheim

22.10. 19:30 Uhr

Neue Säugetiere in den Wäldern
31582 Nienburg

23.10. 07:30 Uhr

Ein Kranichtag in Linum
16833 Linum

23.10. 10:00 Uhr

Kranich-Exkursion
18445 Groß Mohrdorf

23.10. 11:00 Uhr

Zugvögel-Beobachtung Wedeler Marsch
22880 Wedel

23.10. 11:00 Uhr

Wir entdecken Wassermonster
22397 Hamburg-Wohldorf

23.10. 11:15 Uhr

Eiderschifffahrt mit Seetierfang
25832 Tönning

23.10. 12:45 Uhr

Eiderschifffahrt mit Seetierfang
25832 Tönning

23.10. 15:00 Uhr

Spülsaum unter der Lupe
25832 Tönning

23.10. 15:30 Uhr

Grundkurs Grünholzschnitzen
40212 Düsseldorf

23.10. 15:30 Uhr

Führung zum Federsee
88422 Bad Buchau

23.10. 19:00 Uhr

Filmvorführung „Plastic Planet“
18055 Rostock

Zur Termindatenbank

 

Jetzt Mitglied werden

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Beliebteste Themen


A-Z Liste

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

NABU bei Facebook

NABU bei Facebook

NABU-Fan werden bei Facebook! Mehr

 

Bunter Ameisenliebhaber

Grünspecht, Vogel des Jahres 2014

Der Grünspecht ist Vogel des Jahres 2014. Mehr

 

Herbst erleben

Rosskastanien

Die gesammelten NABU-Tipps zur Jahreszeit Mehr

 

Naturschutzjugend

NAJU

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen „action for nature“ Mehr

 

Grüner Telefonieren

Umwelttarif Button

Holen Sie sich jetzt den NABU Umwelt-Tarif! Mehr

 

Online-Vogelführer

Teichhuhn

250 heimische Arten bestimmen Mehr

 

Infomaterial

Shop

Einfach und schnell online bestellen Mehr