NABU.de Aktionen & Projekte Abfallvermeidungswoche

Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Nächste Aktionswoche vom 22. bis 30. November 2014

Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Um unsere Abfallberge zu reduzieren, können wir Kleidung, Haushaltsgegenstände und Lebensmittel umweltfreundlicher verpacken, ordentlich entsorgen und wiederverwerten. Doch der beste Abfall bleibt der, der gar nicht erst entsteht. Während der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung wird gezeigt, wie man es machen kann! Vom 22. bis 30. November 2014 präsentieren bereits zum fünften Mal bundesweit Initiativen und Projekte, wie jeder seine persönliche Abfallbilanz verbessern kann – sei es am Arbeitsplatz, in der Schule, beim Einkaufen oder zu Hause.

mehr Rückblick auf die Aktionswochen 2012 und 2013

Jeder kann mitmachen!

Aktionsideen zur Abfallvermeidung

Klicken Sie auf das Bild, um die Broschüre "Aktionsideen zur Abfallvermeidung" runterzuladen

Die Woche lebt von den vielfältigen Aktionen, die deutschlandweit stattfinden. Die Aktionen sind so vielfältig, wie die Teilnehmenden unterschiedlich: Von Beratungsständen und Bildungsangeboten über Theaterstücke zu Tausch- und Verschenkbörsen – um nur einige Beispiele zu nennen. Organisationen, Initiativen, Verwaltungen, Handel, Industrien, Verbände, Kultur- und Bildungseinrichtungen veranstalten deutschlandweit Aktionen rund um das Thema Abfallvermeidung.

Eine Übersicht mit Ideen zur Abfallvermeidung finden Sie in unserer Broschüre "Aktionsideen zur Abfallvermeidung".


Portemonnaie aus Tüte

Recyclete Portemonnaies von KunstStoffe Berlin 2011

Das Credo der Themenwoche

Wir alle sind gefordert, die anfallenden Müllmengen zu reduzieren: Industrie und Handel müssen weiter daran arbeiten, dass Produkte langlebig und recyclingfähig sind, dass sie ressourcenschonend hergestellt und vertrieben werden. Und Verbraucher können Produkte so kaufen und nutzen, dass möglichst wenig Abfall entsteht. Hier sind es oft Gewohnheiten, die eine große Wirkung zeigen.


Interesse, mitzumachen?

Wollen Sie über die Aktionswoche 2014 auf dem Laufenden gehalten werden? Dann schicken Sie eine E-Mail an: Katharina.Istel@NABU.de



Weitere Infos

Europäische Homepage zur Aktionswoche

Downloads

NABU-Tipps „Handys, Bohrmaschinen und Co.“
Flyer zur Europäischen Woche zur Abfallvermeidung 2013

Aktionen zur Abfallvermeidungswoche 2013

Diese Aktionen gab es in Ihrer Nähe

Diese Aktionen gab es in Ihrer Nähe

Vom 17. bis zum 25. November wurden im Rahmen der Europäischen Abfallvermeidungswoche die verschiedensten Aktionen zum Thema Müllvermeidung durchgeführt. Welche Veranstaltungen in Ihrer Nähe stattfanden, sehen sie auf unserer Aktionskarte. mehr Mehr

Abfallvermeidungswochen 2012/2013

Rückblick

Rückblick

An der letzten Aktionswoche 2013 beteiligten sich über 100 Entsorgungsunternehmen, Bildungseinrichtungen, Verwaltungen, Verbraucherzentralen und Unternehmen mit rund 180 Aktionen. Kindergartenkinder, Schüler, Passanten und viele mehr konnten sich wie in den Vorjahren über Abfallaufkommen und Möglichkeiten zur Abfallvermeidung informieren. mehr Mehr

Invasion der Megatonnen!

Super-Umweltschützer sagen Müll den Kampf an / Top Tipps zum Downloaden

Der Comic zur Europäischen Woche zur Müllvermeidung erklärt, wie man ganz einfach zum Öko-Verbraucher wird. Indem man zum Beispiel Akkus verwendet oder verpackungsarme Produkte kauft. Oder indem man alte Kleidung verschenkt, die man nicht mehr braucht. mehr Mehr

Mehr zum Thema

Ihre Initiative ist dabei Europäische Woche zur Abfallvermeidung

Wer an der Aktionswoche teilnimmt, macht sein Engagement zur Abfallvermeidung bekannt und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, das Thema einem breiten Publikum zu präsentieren. Mitmachen kann jeder, der sich mit dem Thema Abfallvermeidung beschäftigt. mehr Mehr

Alles über Einkauf und Entsorgung von Verpackungen im NABU-PodcastAbfall vermeiden beim Einkauf

Beim Gang durch den Supermarkt kann einem schon schwindelig werden ob der Vielzahl an Verpackungen. Im NABU-Podcast erfahren Sie, wie Sie dennoch den Überblick behalten und ressourcenschonend einkaufen können. mehr Mehr

Ihr Beitrag zum nachhaltigen KonsumInternet-Tauschbörsen

Den Handel mit Gebrauchtwaren gibt es schon lange, inzwischen natürlich auch online. Das besondere an Internettauschbörsen: Hier wechselt das gute alte Stück nicht gegen Geld den Besitzer, sondern wird gegen einen anderen Gegenstand getauscht. mehr Mehr

Die Teilnahme an der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung wird aus Erlösen der 11. Briefmarke mit dem Plus „Für den Umweltschutz" zum Thema „Ressourcenschutz"  unter dem Motto  „Abfall ist Rohstoff" durch das BMU und UBA gefördert.

130506-nabu-uba-klein-520x200
Online spenden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

Ansprechpartnerin

Katharina Istel

Katharina Istel
Referentin Nachhaltiger Konsum
Tel.: 030-284984-1950
Katharina.Istel@NABU.de