Home www.NABU.de

Bundesweit „gefährdet“

Die intensive Landnutzung bedroht den Feldhasen

Die intensive Landnutzung bedroht den Feldhasen

Das Vorbild des „Osterhasen“ ist bedroht: Besonders die intensive Landwirtschaft und der Verlust des Lebensraums machen dem Feldhasen schwer zu schaffen. Eine Extensivierung der Landwirtschaft ist dringend nötig, um den gerade zu Ostern so beliebten Hasen zu schützen. mehr Mehr

Invasive Arten eindämmen

Neue EU-Verordnung regelt Kontrolle und Bekämpfung der Neubürger

Neue EU-Verordnung regelt Kontrolle und Bekämpfung der Neubürger

Invasive Arten sind global eine der größten Bedrohungen der biologischen Vielfalt. Nun wurde eine lang überfällige Verordnung zur Kontrolle, Eindämmung und Bekämpfung dieser Arten beschlossen, die zum Beispiel einheimische Arten aus ihrem Lebensraum verdrängen können. mehr Mehr

Wissenswertes rund ums Osterei

Mit Pflanzensäften Hühnereier zum Leuchten bringen

Mit Pflanzensäften Hühnereier zum Leuchten bringen

Jetzt leuchten sie wieder überall. Die Ostereier. Doch woher kommt eigentlich der Brauch in der Zeit vor dem Fest Hühnereier zu bemalen? Und warum ist der Lieferant der bunten Geschenke ausgerechnet ein Hase? Der NABU klärt auf und gibt Tipps zum Eier färben. mehr Mehr

Meer malen

Malwettbewerb zum Thema „Müll im Meer“

Malwettbewerb zum Thema „Müll im Meer“

Helfen Sie mit, auf das Problem „Müll im Meer“ aufmerksam zu machen und senden Sie uns Ihr Bild. Die ersten drei Gewinner des Malwettbewerbs erhalten ein Preisgeld von 500, 300 und 200 Euro. mehr Mehr

Siebenschläfer aufgepasst

Deine Heimat ist in Gefahr!

Deine Heimat ist in Gefahr!

Die Mockernschen Wäldchen in Thüringen sind ein wertvoller Lebensraum für Siebenschläfer, Leberblümchen und Rotmilane. Doch jetzt ist diese Artenvielfalt in Gefahr, weil die Flächen zum Verkauf stehen. Unterstützen Sie den NABU bei seinem Kaufvorhaben mit einer Spende. mehr Mehr

Der Klimaschutz-Countdown läuft!

IPCC-Bericht: Erreichen der Klimaziele nur bei sofortigem Handeln

IPCC-Bericht: Erreichen der Klimaziele nur bei sofortigem Handeln

Der Bericht des Weltklimarates zur Begrenzung der globalen Erwärmung zeigt, dass wir die Wahl haben, unsere Infrastruktur heute an die Bedürfnisse von morgen anzupassen. Gelingt dies nicht, werden wir später zu Risikotechnologien mit unüberschaubaren Folgen gezwungen. mehr Mehr

Landschaft in Bewegung

Ein Streifzug durch das Biosphärenreservat Südharz

Ein Streifzug durch das Biosphärenreservat Südharz

Bäche verschwinden unterirdisch, Felsgesteine tragen sich ab und Höhlen brechen in sich ein. Dazu schroff abfallende Gipskarstfelsen, jahrhundertealte Buchenwälder und klare Gebirgsbäche – ein Besuch in Deutschlands jüngstem Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz. mehr Mehr

EEG-Reform gefährdet „echte“ Energiewende

Gerechte Kostenverteilung und Naturverträglichkeit - Fehlanzeige

Gerechte Kostenverteilung und Naturverträglichkeit - Fehlanzeige

Die Bundesregierung plant für heute die Verabschiedung des reformierten Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Doch schon jetzt ist klar: Eine gerechte Kostenverteilung und naturverträglichen Ausbau regenerativer Energien wird es auch mit dieser EEG-Novelle nicht geben. mehr Mehr

Spenden & Helfen

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Konto-Nr. 100 100

IBAN: DE65 3702 0500 0008 0518 05
BIC-Code: BFSWDE33XXX
Ich möchte die Arbeit des NABU unterstützen

Adresse & Kontakt

Hausanschrift
NABU
Charitéstraße 3
10117 Berlin
Tel. 030.284 984-0 | Fax - 20 00
NABU@NABU.de
Postanschrift
NABU
10108 Berlin

Ich möchte Kontakt mit dem NABU aufnehmen

Nachrichten

EU-Parlament will weniger Plastiktüten

Kunststoffmüll gehört nicht in die Umwelt

Wenn Meister Lampe Bundeskanzler wäre...

Was man über den Osterhasen wissen sollte

Kauf kein Ei mit einer Drei

NABU empfiehlt gesunde Bio-Eier zu Ostern

Hände weg von „verlassenen“ Tierkindern!

Jungvögel und Kitze in der Natur belassen

Herzlich willkommen, Adebar!

Saisonstart in der Storchenschmiede Linum

Unterschlupf statt Scheiterhaufen

NABU-Tipps zum naturfreundlichen Osterfeuer

Acht Wochen auf der Havel

NABU startet längste Floßtour Deutschlands

Alle Jahre wieder….

Frühlingszeit ist „Balkonenten“-Zeit

zum Pressearchiv

zum Nachrichtenarchiv

 

Mitmachen

Unterzeichnen gegen unfairen Handel!

Ihre Unterschrift gegen ein Freihandelsabkommen auf Umweltkosten

Das geplante Handelsabkommen zwischen den USA und der EU bedroht den Umweltschutz. Geben Sie Ihre Stimme! mehr Mehr

Natur beobachten macht Spaß!

Sammeln Sie Ihre Beobachtungsdaten beim Internetportal Naturgucker

Per „Naturgucker“ Beobachtungen bequem online festhalten und auf Daten aus aller Welt zugreifen. mehr Mehr

NABU-Vogelstimmenquiz

Erweitern Sie Ihre Vogel-Kenntnisse

Wie gut wissen Sie und Ihre Freunde Bescheid? Testen Sie spielerisch, in wem von Ihnen der echte Vogelkenner steckt. mehr Mehr

 

Termine


21.04. 06:00 Uhr

Vogelstimmen am Silbersee
48249 Dülmen

21.04. 07:00 Uhr

Vogelkundliche Führung
72116 Mössingen

21.04. 07:00 Uhr

Vogelwanderung
74889 Sinsheim

21.04. 07:30 Uhr

Führung durch die Streuobstwiesen
71723 Großbottwar

21.04. 08:00 Uhr

Vogelkundliche Oster-Fahrradtour
21423 Winsen/Luhe

21.04. 09:00 Uhr

Was singt denn da?
22926 Ahrensburg

21.04. 10:00 Uhr

Frühblüher am Schöneberg
34369 Hofgeismar

21.04. 10:00 Uhr

Osterspaziergang Thurner Wald
51069 Köln, OT Dünnwald

21.04. 10:00 Uhr

Zur Narzissenblüte ins Oleftal
53940 Hellenthal, OT Hollerath

21.04. 10:00 Uhr

Zur Narzissenblüte ins Perlenbachtal
52156 Monschau, OT Höfen

21.04. 11:00 Uhr

Österlicher Vogelspaziergang
14163 Berlin

21.04. 13:00 Uhr

Kindersafari mit der Naturwacht
16278 Angermünde

21.04. 13:30 Uhr

Ostereiertrudeln in den Karpaten
16259 Bad Freienwalde

21.04. 14:00 Uhr

Begrüßung der Störche
16833 Linum

21.04. 14:00 Uhr

Botanische Wanderung Hirschberg
97900 Külsheim

21.04. 14:00 Uhr

NABU in der Beobachtungshütte
67550 Worms

21.04. 14:00 Uhr

Zur Narzissenblüte ins Oleftal
53940 Hellenthal, OT Hollerath

21.04. 14:00 Uhr

Zur Narzissenblüte ins Perlenbachtal
52156 Monschau, OT Höfen

21.04. 14:00 Uhr

Osterspaziergang mit den Unstrut-Lamas
99955 Herbsleben

22.04. 00:00 Uhr

Jugendleiter-Lehrgang
73547 Lorch

22.04. 08:30 Uhr

Ferienfreizeit zum Thema Tiervölker
54290 Trier

Zur Termindatenbank

 

Jetzt Mitglied werden

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Beliebteste Themen


A-Z Liste

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

NABU bei Facebook

NABU bei Facebook

NABU-Fan werden bei Facebook! Mehr

 

Bunter Ameisenliebhaber

Grünspecht, Vogel des Jahres 2014

Der Grünspecht ist Vogel des Jahres 2014. Mehr

 

Frühling erleben

Buschwindröschen

Die gesammelten NABU-Tipps zur Jahreszeit Mehr

 

Naturschutzjugend

NAJU

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen „action for nature“ Mehr

 

Grüner Telefonieren

Umwelttarif Button

Holen Sie sich jetzt den NABU Umwelt-Tarif! Mehr

 

Online-Vogelführer

Teichhuhn

250 heimische Arten bestimmen Mehr

 

Infomaterial

Shop

Einfach und schnell online bestellen Mehr