NABU.de Aktionen & Projekte Willkommen Wolf!

Willkommen Wolf!

Ahuuu - willkommen Wolf!

15-10-5: Der NABU feiert drei Jubiläen

Wolfswelpen

Frei lebende Wolfswelpen in Deutschland.


2015 haben wir allen Grund zum Feiern: 15 Jahre Wölfe in Deutschland, 10 Jahre NABU-Projekt Willkommen Wolf! und 5 Jahre Wolfsbotschafter im NABU. War der Nachweis des ersten Rudels in Sachsen noch eine Sensation, hat sich der Umgang mit dem neuen Nachbarn vielerorts normalisiert. Mittlerweile leben 35 Wolfsfamilien in Deutschlands freier Natur. Die Frage, ob Wölfe in Deutschland dauerhaft überleben ist keine Frage von Biologie und Ökologie. Es geht vielmehr um die sogenannten „Human Dimensions“ – die Belange der Menschen. Es geht um Vorurteile, Sorgen und Ängste – um die wir uns im Rahmen des Willkommen Wolf-Projektes seit zehn Jahren kümmern. Vor allem auch dank unseres ehrenamtlichen Netzwerkes von über 450 NABU-Wolfsbotschaftern sind wir vor Ort präsent.

NABU-Wolfsposition - Leitlinien zum Schutz des Wolfes

Fünfzehn Jahre Wölfe in Deutschland

NABU-Gewinnspiel zum Jubiläumsjahr 2015

NABU-Gewinnspiel zum Jubiläumsjahr 2015

Fünfzehn Jahre freilebende Wölfe in Deutschland, zehn Jahre NABU-Projekt „Willkommen Wolf!“, fünf Jahre NABU-Wolfsbotschafter: Feiern Sie mit uns diese drei Geburtstage und gewinnen Sie tolle Preise bei unserem Gewinnspiel! Zu gewinnen gibt es zum Beispiel einen von fünfzehn Wolfsklingeltönen fürs Handy. mehr Mehr

Aktuelles

Wolfsähnlicher Hund sorgt für Aufregung | Land muss Rückkehr des Wolfes jetzt absichernWolfsverdacht in Lippe

Die Wolfsverdachtsfälle häufen sich. Aktuell sorgt ein wolfsähnlicher Hund in Lippe für Aufregung. „Blinder Alarm, denn Fellfärbung und Verhalten weisen eindeutig daraufhin, dass es sich um einen Hund handelt“, so Markus Bathen, Wolfs-Experte des NABU. Der NABU forderte das Land dennoch erneut auf die Rückkehr des Wolfes abzusichern. Diese stünde kurz bevor. mehr Mehr

Genetische Untersuchungen klären HerkunftToter Wolf in Dänemark stammt aus Sachsen

Der im Oktober 2012 tot aufgefundene Wolf stammt aus dem sächsischen Milkeler Rudel und wurde vermutlich 2009 geboren. Das bedeutet, dass er in den letzten Jahren 720 Kilometer Luftlinie zurückgelegt und neben zahlreichen Autobahnen auch den Nord-Ostsee-Kanal überquert hat. mehr Mehr

Zweites Wolfsrudel  in Sachsen-Anhalt nachgewiesen Wolfsgeheul im Fläming

Ein Rudel aus mindestens sieben Wölfen tappte im Februar in die Göritzer Fotofalle Damit wurde Gewissheit, was lange nur vermutet wurde: Ein zweites Wolfsrudel hat sich im Fläming angesiedelt. Experten vermuten, dass weitere folgen werden, denn die Region bietet gute Lebensbedingungen. mehr Mehr

NABU begrüßt Urteil des Amtsgerichtes MontabaurWolf erschossen – Jagdschein weg

Ein Jäger aus dem Raum Köln hatte am 20. April 2012 in seinem Jagdrevier bei Hachenburg einen Wolf erschossen – ein klarer Straftatbestand. Das Amtsgericht Montabaur verurteilte den Angeklagten zu 3500 Euro Strafe und Verlust des Jagdscheins. mehr Mehr

Wölfe ernähren sich fast ausschließlich von Rehen, Rotwild und WildschweinenNABU-Wolfsfamilie zieht in Umweltministerium ein

Der NABU Schleswig-Holstein hat Landesumweltminister Dr. Robert Habeck eine Wolfsfamilie in Lebensgröße überreicht. Die Wölfe sind Ausstellungsobjekte des bundesweiten NABU-Projekts „Willkommen Wolf“. Schleswig-Holstein reiht sich seit kurzem in die Reihe der vom Wolf besiedelten Bundesländer ein. mehr Mehr

Der NABU leitet ein neues Kapitel im Wolfsschutz einErster Wolfsnachwuchs in Niedersachsen

Eine Vision wird Wirklichkeit: Die westlichsten Wölfe Deutschlands haben Nachwuchs bekommen. Die drei Jungtiere sind in der niedersächsischen Lüneburger Heide in eine Fotofalle getappt. Es gibt sogar eine Videosequenz, die auf www.tagesschau.de zu sehen ist. mehr Mehr

Frohe Nachrichten vom Altengrabower RudelWolfsnachwuchs in Sachsen-Anhalt

Das Altengrabower Wolfsrudel kann sich auch in diesem Jahr über Nachwuchs freuen. Die Bilder aus der Fotofalle vom 17. Juli zeigen zwei Wolfswelpen. Vermutlich ist der Wurf allerdings noch größer. Mit dem diesjährigen Wurf kam bereits der vierte Welpenjahrgang in Altengrabow zur Welt. mehr Mehr

Nachwuchs bei den Lausitzer WölfenWelpen in Fotofalle getappt

Ertappt! Automatische Kameras haben den ersten diesjährigen Nachweis für Nachwuchs bei den Wölfen in der Lausitz erbracht. Im sächsischen Milkeler Rudel gibt es 2012 wieder mindestens drei Welpen. Und das, obwohl der Rüde des Rudels im Frühjahr eingeschläftert werden musste. mehr Mehr

mehr Alle Meldungen auf einen Blick

Materialien zum Wolf

Umfassende Infos über eines der seltensten Wildtiere in Deutschland

Umfassende Infos über eines der seltensten Wildtiere in Deutschland

Der NABU hat für Sie einige Materialien rund ums Thema Wolf zusammengestellt. Wer sich über den seltenen Räuber informieren möchte oder mehr zum Projekt „Willkommen Wolf“ erfahren möchte, ist hier genau richtig. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Flyer, Unterrichtsmaterialien, Broschüren und vieles mehr - zum Beispiel auch den preigekrönten Wolf-Spot „So geht das!“ mehr Mehr

Werden Sie Pate für den Wolf

Helfen Sie mit, dass Wölfe in Deutschland wieder eine Heimat finden.

Nach rund 150 Jahren wurden im Jahr 2000 in Deutschland erstmals wieder Wolfswelpen von einer in Freiheit lebenden Wölfin geboren. Ob Wölfe in Deutschland tatsächlich dauerhaft überleben können, steht noch nicht fest. Sie sind vielen Gefahren ausgesetzt, vor allem durch illegale Abschüsse und Straßennetze, die ihren Lebensraum durchschneiden.
Mehr Informationen zur Patenschaft