NABU.de Spenden & Helfen Spenden Spendenprojekte

Fast weg ...

Fast weg ...

Weißstorch, Laubfrosch und Apollofalter verschwinden aus ihrer Heimat


Der Laubfrosch verschwindet aus unserer Landschaft. Auch der Bestand des Weißstorches hat sich in den letzten Jahren dramatisch verringert. Die beiden Arten verschwinden ebenso wie andere ehemals bekannte Tiere und Pflanzen, wenn sie keine Hilfe bekommen. Die Bilder zeigen es deutlich: Alle Tiere sind kopflos, nur noch zur Hälfte da, also schon „Fast weg…“.

Nur mit Ihrer Hilfe bleiben die gefährdeten Arten hier. Unterstützen Sie den NABU mit einer Spende und helfen Sie, dass wir weiter aktiv bleiben können.

Dies und mehr unterstützen Sie mit einer Spende:

Weißstorch

Heute gibt es nur noch halb so viele Störche wie noch vor 75 Jahren.

  • Um den Storch kümmert sich die NABU-Arbeitsgruppe Weißstorchschutz. Sie zählen die brütenden Vögel, kümmern sich um verletzte Störche, sanieren Storchennester oder helfen gefährliche Stromleitungen zu entschärfen.
  • Für den Laubfrosch vernetzen NABU-Gruppen isolierte Gewässer und fischfreie Laichplätze. Sie kaufen Grundstücke an oder renaturieren Flussläufe.
  • Für den Apollofalter werden Brachflächen durch NABU-Gruppen vor Ort frei gehalten. Der Bundesverband setzt sich im Rahmen seiner Lobbyarbeit für ein gesundes Maß an Landwirtschaft ein.
Jeder Euro zählt.

Schon mit 15 Euro können wir zum Beispiel 5.000 Quadratmeter Flächen aus dem Nationalen Naturerbe übernehmen und so wertvolle Lebensräume langfristig für die Natur zu wahren. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Mehr zur Kampagne

Dritte Phase der "Fast weg"- Kampagne ist gestartetArtenschutzkampagne „Fast weg…“

„Fast weg…“: Die dritte Phase der NABU-Artenschutzkampagne hat begonnen. In zahlreichen großen deutschen Bahnhöfen machen Laubfrosch, Weißstorch und Apollofalter nun im neuen Anstrich auf Großplakaten und Videoboards auf den Rückgang der Artenvielfalt aufmerksam. mehr Mehr

Weißstorch, Laubfrosch und Apollofalter im PortraitWas steckt hinter den Werbeplakaten?

Der NABU hat sich bei der Auswahl der Kampagnentiere Arten ausgesucht, die jedem vertraut sind – und deren Gefährdung den meisten gar nicht so klar ist. Sie stehen für viele Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind. Erfahren Sie Näheres zu den Tierarten und wie der NABU hilft. mehr Mehr

Online-Formular

Online spenden

 

Fast weg ...

Weissstorch-Plakat 2010

Artenschutzkampagne des NABU Mehr

 

Fragen zur Spende

Rena Zawal

Bei Fragen rund um Spenden wenden Sie sich bitte an:
Rena Zawal
Tel. 030-28 49 84-15 60
Rena.Zawal@NABU.de

 

Sicher und transparent

Initiatie Transparente Zivilgesellschaft

Sichere Datenübertragung. Mehr
Der NABU transparent. Mehr