NABU.de Ökologisch leben NABU-Kreditkarte

NABU-VISA-Card

NABU-VISA-Card

Die kleine Karte für große Projekte

NABU-Kreditkarte Zugvögel

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? Das bieten Ihnen NABU und Volkswagen-Bank direct mit der NABU VISA Card an. Ab zehn Euro Jahresgebühr (bei den Tiermotiven 15 Euro) genießen Sie nicht nur ein Kreditkartenangebot mit attraktiven Konditionen und maximalem Service. Sie leisten zugleich einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Natur.

Mit der NABU VISA Card können Sie ganz einfach mithelfen und die Projekte des NABU fördern. Eine Mitgliedschaft im NABU ist nicht erforderlich - die NABU VISA Card steht jedem offen. Die erste Jahresgebühr (zehn Euro und gegebenenfalls sechs Euro für die Zusatzkarte) wird an den NABU komplett weitergegeben. Darüber hinaus unterstützen alle Kreditkartenumsätze - ausgenommen Bargeldverfügungen - den konkreten Umweltschutz. Beispiele siehe rechts.

Neben dem Standardmotiv bieten wir sechs attraktive Tiermotive zur Auswahl an - blättern Sie doch einfach mal durch die Bildergalerie.



NABU-Kreditkarte mit Standardmotiv bestellen

Neben dem Standardmotiv für zehn Euro sind folgende Motive für 15 Euro erhältlich:

Ursprünglich prägten Moore vielerorts das Landschaftsbild Deutschlands. Heute sind nur noch zehn Prozent dieser Flächen erhalten. In den Mooren wird doppelt so viel Kohlenstoff gespeichert wie in allen Wäldern weltweit! Damit haben Moore nicht nur eine wichtige ökologische Funktion, sondern schützen auch das Klima. Mit dem NABU-Moorschutzfonds wird ein Instrument geschaffen, mit dem dauerhafte Moorschutzprojekte in Deutschland finanziert werden sollen. Wählen Sie die Kreditkarte mit Moorfrosch-Motiv (für 15 Euro Jahresgebühr) und helfen Sie mit, die Projekte des NABU zu unterstützen.
NABU-Kreditkarte mit Moorfroschmotiv
mehr Mehr zum Thema Moorschutz finden Sie hier...


Schleiereulen siedeln sich gerne in der Nähe des Menschen an. Sie nutzen Kirchtürme und andere Gebäude in Städten und Dörfern als Ersatz für natürliche Bruthöhlen in Felsen oder Bäumen. Viele dieser Brutmöglichkeiten in den Siedlungen gehen zunehmend verloren. Bei Kirchturmsanierungen werden zum Beispiel Einfluglöcher oder Brutnischen verschlossen oder Gitter zur Abwehr von Tauben angebracht. Dies grenzt auch diese nützlichen Mäusejäger aus. Der NABU setzt sich mit der Aktion „Lebensraum Kirchturm“ für die Sicherung von Nistplätzen bedrohter Arten ein. Fünf Jahre nach Beginn der Aktion sind schon 500 Kirchen in Deutschland wieder als Nistmöglichkeit für Dohlen, Schleiereulen, Fledermäuse und Turmfalken geöffnet worden.
Wählen Sie die Kreditkarte mit Schleiereulen-Motiv (für 15 Euro Jahresgebühr) und helfen Sie mit, die Projekte des NABU zu unterstützen.
NABU-Kreditkarte mit Schleiereulenmotiv
mehr Mehr über die Aktion Lebensraum Kirchturm erfahren Sie hier


Auf der Insel Helgoland leben die Basstölpel. Sie ziehen in großen Kolonien an der Felsenküste ihre Jungen heran. Die Nester bestehen meist aus Fischernetzen und Plastikmüll - ein Zeichen für die überhandnehmende Verschmutzung der Meere. Der NABU setzt sich für einen konsequenten Schutz der Meeresumwelt ein. Wählen Sie die Kreditkarte mit Basstölpel-Motiv (für 15 Euro Jahresgebühr) und helfen Sie mit, die Projekte des NABU zu unterstützen.
NABU-Kreditkarte mit Basstölpelmotiv
mehr Mehr zum Schutz der Meeresumwelt

NABU-Kreditkarte Seehund


Trotz der Einrichtung der Wattenmeer-Nationalparke und der Auszeichnung als Weltnaturerbe ist das Wattenmeer heute nach wie vor zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt. Diese reichen von der Öl- und Gasförderung inmitten der Nationalparke über eine zu intensive Fischerei bis hin zu den Auswirkungen des Massentourismus in bestimmten Regionen.
Der NABU setzt sich auf verschiedenen Ebenen dafür ein, dass das Wattenmeer als artenreicher und dynamischer Lebensraum für die Natur und die Menschen erhalten bleibt.
Wählen Sie die Kreditkarte mit Seehund-Motiv (für 15 Euro Jahresgebühr) und helfen Sie mit, die Arbeit des NABU zu unterstützen.
NABU-Kreditkarte mit Seehundmotiv
mehr Mehr zum Schutz der Meeresumwelt

NABU-Kreditkarte Wolf


Freilebende Wölfe sollen in Deutschland wieder einen Lebensraum haben. Dafür setzt sich der NABU ein. Wählen Sie die Kreditkarte mit Wolfs-Motiv (für 15 Euro Jahresgebühr) und helfen Sie mit, die Projekte des NABU zu unterstützen.
NABU-Kreditkarte mit Wolfsmotiv
mehr Mehr zum Wolf

NABU-Kreditkarte Schneeleopardmotiv


Vom Aussterben bedroht! Der NABU kämpft für das Überleben der letzten Schneeleoparden in Kirgistan. Auch Sie können helfen, diese schönen Tiere zu retten.
NABU-Kreditkarte mit Schneeleopardmotiv
mehr Mehr zum Schneeleopard

NABU-Kreditkarte Storch


Der Storch ist das Wappentier des NABU. Durch umfangreiche Maßnahmen zum Storchenschutz sorgt der NABU dafür, dass der Storch in Deutschland heimisch bleibt.
NABU-Kreditkarte mit Storchmotiv
mehr Mehr zum Storch

NABU-Kreditkarte Rotkehlchen


Der NABU setzt sich für naturnahe Gärten ein - damit Amsel, Rotkehlchen, Zaunkönig und die vielen anderen Singvogelarten uns mit ihrem Gesang erfreuen können.
NABU-Kreditkarte mit Rotkehlchen
mehr Mehr zur Stunde der Gartenvögel

NABU-Kreditkarte Bär


Auch große Wildtiere sollen einen artgerechten Lebensraum erhalten. Setzen wir uns dafür ein, dass auch der Bär in Deutschland in Freiheit leben kann.
NABU-Kreditkarte mit Bärenmotiv
mehr Mehr zum Artenschutz

NABU-Kreditkarte Luchs


Der Luchs, die heimliche Katze, kehrt in unsere Wälder zurück. Der NABU will dafür sorgen, dass der scheue Einzelgänger in Deutschland eine Chance zum Überleben erhält.
NABU-Kreditkarte mit Luchsmotiv

mehr Mehr zum Luchs

Informationen auf einen Blick

So geht es weiter:

Kreditkarte beantragen
Zusatzkarte beantragen
Motiv einer vorhandenen NABU-Kreditkarte ändern
Preis-Leistungsverzeichnis
Allg. Geschäftsbedingungen


Wie lauten die letzten vier Ziffern zur Motivwahl?
Bei Punkt 2 Kartenwahl Ihres Kreditkartenantrages entscheiden Sie sich für Ihr Wunschmotiv. Bitte füllen Sie dazu die letzten vier Ziffern mit der Kennziffer Ihres gewählten Motivs aus:

2871 für den Moorfrosch
2863 für die Schleiereule
1915 für die Basstölpel
1907 für den Seehund
0016 für die Zugvögel - Standardmotiv
0024 für den Wolf
0065 für den Schneeleopard
0073 für den Storch
0057 für das Rotkehlchen
0032 für die Bären
0040 für den Luchs

Woher bekomme ich die NABU-VISA-Card?
Einfach einen der oben genannten Anträge ausfüllen, ausdrucken und an unsere Partnerbank - die Volkswagen Bank direct - senden:
Volkswagen Bank direct
Gifhorner Straße 57
38093 Braunschweig

Für weitere Fragen:
Fordern Sie einfach per Mail die kostenlosen Informationen an: Kreditkarte@NABU.de oder rufen Sie an:

Service-Telefon 0531 212-859502
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 20 Uhr
Samstag: 9 Uhr bis 15 Uhr
E-Mail vwbank@vwfs.com

Vorteile auf einen Blick:

  • mit der ersten Jahresgebühr und jedem Kartenumsatz – ausgenommen Bargeldverfügungen – werden Projekte des NABU unterstützt
  • Bargeldlose Flexibilität mit persönlichem Kreditrahmen
  • Akzeptanz bei über 24 Millionen Vertragsunternehmen weltweit
  • Attraktive Guthabenzinsen ab dem ersten Euro
  • monatliche Zinsgutschrift und Kontoauszüge
  • Freie Verfügbarkeit per Telefon- oder Online-Banking
  • Optional: NABU-VISA-Card für Ihren Partner

Mitglied werden

 

Eisvogel-Projekt

Zuwendung Eisvogel

Unterstützung erhielt der NABU Rotenburg aus der Projektförderung 2008 für den Bau von Brutcontainern. Mehr

 

Theikenmeer

Pr

Maßnahmen zur Wiedervernässung umgesetzt... Mehr

 

Scheckübergabe an NABU

Projekt2006

Im Februar 2006 konnte ein Scheck in Höhe von gut 20.000 Euro an den NABU übergeben werden. Mehr

 

Grüner telefonieren

Umwelttarif Button

Holen Sie sich jetzt den NABU Umwelt-Tarif! Mehr

 

Ökostrom

Atomausstieg selber machen

Jetzt Stromanbieter wechseln und Atom- und Klimarisiken abschalten! Mehr

 

Sprit sparen

Spritsparen

Der NABU gibt Tipps, wie Sie beim Auto fahren Geldbeutel und Umwelt schonen. Mehr

 

Ökotextilien

Oekomode

Der NABU gibt Tipps für den Kauf von Mode ohne Gentechnik. Mehr

 

Online-Vogelführer

Online-Vogelführer

Mit wenigen Klicks 250 heimische Arten einfach online bestimmen. Mehr