NABU.de Aktionen & Projekte Weißstörche auf Reisen

Gästebuch

Gästebuch zur Storchenreise

Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie etwas kommentieren?

Im Tagebuch werden Sie über den Ablauf der Reise informiert. Im Gästebuch kommen Sie zu Wort! Wir sind offen für Ihre Fragen und freuen uns über Ihre Kommentare!

Zur Karte
mehr Zum Tagebuch


816 Einträge Eintragen
21.04.2011 09:48 - deichsitzer -
moin, wo soll da ein küken sein? in hobors nest? hab keins gesehen, so lange brüten die doch noch garnicht - oder hab ich das falsch verstanden?

LG
21.04.2011 08:16 - Birgit -
Es ist geschlüpft! Ich hab es gesehen, wir sind "Eltern" geworden
Kurz vor 8 Uhr war es schon zu sehen!
Liebe Grüße und allen ein schönes Osterfest
20.04.2011 15:04 - Renate -
Email
Dass Hobor an Altersschwäche gestorben ist glaube ich nicht. 11 Jahre sind dafür noch kein Grund.
Wenn er gefunden würde das wäre natürlich ideal. Denn dann könnte seine Todesursache ermittelt werden, für mich mit ein wichtiger Grund für eine Besenderung. Aber er kann ja nach seiner letzten Ortung noch einen halben Tag weitergeflogen sein. Ich mache mir da ehrlich gesagt wenig Hoffnung. Aber vielleicht taucht er ja doch noch auf.
20.04.2011 09:50 - silvia -
Email
Es ist traurig, Hobor fliegt bis Südafrika und kommt nicht zurück. Dennoch ist die Erkenntnis von Bedeutung, dass man anhand des Senders nachvollziehen kann, wie weit unsere Störche fliegen. Wahrscheinlich sind zahlreiche unberingte Störche auch auf diesen Strecken unterwegs und kommen an ihren Nistplatz zurück.
20.04.2011 09:47 - MARGOT -
Email
Es ist trotzdem schade,wenn dem Hobor etwas passiert ist
19.04.2011 21:01 - Bernie -
Ich habe mal wegen Hobor in der Karte ganz tief herunter geschaut, Stromleitungen kann ich dort nicht erkennen, sieht nach Ackerland aus. Vielleicht ist er ganz einfach an Schwäche gestorben. Er soll ja auch schon über 10 Jahre alt sein.
19.04.2011 20:54 - Bernie -
Leute, der Sender von Hobor und auch von den anderen Senderstörchen ist professionell befestigt worden, der geht nicht verloren. Vielleicht kann eine Partnerorganisation des NABU in der Türkei mal in die Gegend fahren und schauen, denn es liegen doch letzte Koordinaten vor.
19.04.2011 16:09 - Susan Bätz -
Email Homepage
ich bin traurig, dass Helmut Opfer der menschlichen Zivilisation geworden ist.
Hoffentlich kommt Hobor gesund wieder!
19.04.2011 16:05 - MARGOT -
Email
DAS WOLLEN WIR DOCH WOHL MEINEN
DER HAT BESTIMMT NUR SEINEN SENDER VERLOREN UND KOMMT BALD NACH HAUSE
19.04.2011 15:17 - josefina -
Zumindest wieder mal eine gute Nachricht dass Romy wieder heil angekommen ist und schon erwartet wurde.Aber die Hoffnung mit Hobor wollen wir noch nicht aufgeben.
LG JOSI
816 Einträge Eintragen


Online spenden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

Vogelfreund werden

Vogelfreunde

„Vogelfreunde“ bei Facebook: Für alles, was Federn hat Mehr

 

Zugvogel-Pate

Kraniche

Unterstützen Sie die „Nomaden der Lüfte“ und werden Sie Zugvogel-Pate. Mehr

 

Ihre Spende hilft

Weißstorch

Unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende! Mehr

 

Film zur Kampagne

Born to travel - Film

Der Film „Born to travel" zeigt faszinierende Aufnahmen vom Vogelzug. Mehr