NABU.de Aktionen & Projekte Weißstörche auf Reisen

Gästebuch

Gästebuch zur Storchenreise

Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie etwas kommentieren?

Im Tagebuch werden Sie über den Ablauf der Reise informiert. Im Gästebuch kommen Sie zu Wort! Wir sind offen für Ihre Fragen und freuen uns über Ihre Kommentare!

Zur Karte
mehr Zum Tagebuch


914 Einträge Eintragen
29.12.2011 17:33 - Jörg -
Hallo Kerstin, weitere Info`s über die Schafflunder Störche findest Du unter
http://stoercheimnorden.jimdo.com/kr-schleswig-flensburg-sl/schafflund -skovlund/
29.12.2011 16:45 - Kerstin -
Mein Arbeitsweg führt mich wochentags durch Schafflund und ich bin inzwischen ein Extrem-Fan der Störche dort, und auch der Tagebücher eurer Sendestörche, auch wenn es manchmal traurig ist dort zu lesen was Gustav, Anni und Co. so treiben.
Vielen Dank dafür.
Einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine erfolgreiche Storchensaison 2012!
20.11.2011 19:44 - Anna Pfeifer -
Email
Hallo,

ich habe mir die Vögel angesehen,die in meinem Vogelhaus im Winter Körner fressen können. Und ich finde sie ganz große Klasse!

Gruss Anna (8 Jahre)
02.11.2011 10:19 - Kai -
Guten Tag Andrea Münch,

überwinternde Störche haben bei uns normalerweise gute Überlebenschancen. Einerseits sind die Winter zumeist so milde, dass die Vögel ausreichend Futter finden. Bei längeren Winterperioden ziehen sich die derzeit noch wenigen Storche dorthin zurück wo sie Futter finden, wie z.B. offene Flussläufe oder Tierparks etc.. Die Zahl der überwinternden Störche nimmt in den letzten Jahren kontinuierlich zu.
Diese Entwicklung sehen wir Storchenschützer mit Sorge, denn wenn ein Großteil unserer Storchenpopulation irgendwann nicht mehr zieht und dann längere Winterperioden auftreten kann es dann doch zu Nahrungsengpässen kommen.
Wie soll man sich nun den Störchen gegenüber verhalten? Sie sollten auf jeden Fall nicht gefüttert werden – auch nicht bei längeren Frostperioden. Die Vögel werden sich mit großer Sicherheit verziehen. Auch halte ich es für möglich, dass sie dann eine Art Winterflüchter-Verhalten an den Tag legen und dann ein Stück nach Süden ziehen. Störche sind durchaus in der Lage eine Zeit lang zu hungern – also keine Sorge.

Gruß

Kai
01.11.2011 14:52 - josefina -
Vielen Dank lieber Kai für die schnelle Antwort.Leider konnten wir nicht sehen ob die 2Störche beringt sind.Aber in der Nähe ist ein großer Bio Bauernhof wo sich ein großer Kuhstall befindet und viele Hühner.Das ist der Dottenfelder Hof.Aber wir werden jetzt öfter mal schauen ob wir die beiden immer mal wieder sehen.

Liebe Grüße
Josi
01.11.2011 12:02 - Andrea Münch -
Email
Hallo und guten Tag!
Vorgestern gegen Mittag sahen wir doch tatsächlich bei Zennern auf einem Acker einen einsamen Weiß-Storch.
Da Störche normalerweise in den Süden ziehen fragen wir uns, wie groß seine Überlebenschancen im Winter bei uns sind?
Über eine Antwort würden wir uns freuen.
MfG Andrea Münch
01.11.2011 10:38 - Kai -
Hallo Josi,

beim Weißstorch kommt es unter natürlichen Umständen immer wieder dazu, dass einige Vögel den Versuch machen zu überwintern. In Südwest-Deutschland kommt hinzu, dass in den vergangenen Jahrzehnten Weißstörche aus Gehegen ausgewildert wurden um die Bestände zu stützen. Diese Vögel haben den Zugtrieb verloren und sind im Winter nicht weggezogen. Hinzu kommt, dass es derzeit offenbar eine verstärkte Tendenz zum Überwintern bei den Weißstörchen gibt. Vielleicht durch die Anwesenheit dieser ausgewilderten und nichtziehenden Weißstörche gefördert. Haben Ihre Störche einen Ring? Dann könnte man nachvollziehen wo sie herkommen etc. .

Derzeit kommen die Störche ohne Probleme über die Runden und finden genug Futter. Wenn es längere Zeit friert und Schnee liegt, verziehen sich solche Vögel meistens dorthin, wo sie Futter finden. Das sind dann Tierparks oder Vogelpflegestationen. Ansonsten können sie fliegen und nach Süden hin ausweichen. Sollte es tatsächlich Probleme geben, setzen Sie sich mit dem Storchenbetreuer der Region in Verbindung.

Beste Grüße

Kai
31.10.2011 13:00 - josefina -
Hallo liebes Nabu-Team
Wir haben am Sonntag d.30.10.bei uns in Hessen Wetterau Bad Vilbel am Spätnachmittag noch 2Störche auf dem Feld rumspazieren gesehen.Haben die den Anschluß verpaßt,oder kann es sein daß die hier überwintern?Vom Wetter her ist es ja jetzt noch wunderbar,aber wo finden die dann noch Futter und schlafen wenn es richtig eisekalt wird?

Liebe Grüße
Josi
24.09.2011 11:50 - MARGOT -
Email
ES WÄRE TOLL WENN DAS GELINGT,DANN KANN MAN DIE ROUTE VON DENEN AUCH VERFOLGEN!
DIE ANDEREN 4SENDERSTÖRCHE SIND JA SCHON IM WINTERQUATIER ANGEKOMMEN!
GRUSS AN ALLE STORCHENFANS
15.09.2011 08:57 - Kai -
Hallo Meckpommer,

das wird nicht passieren. Im letzten Jahr hatten wir mit Storch „Helmut“ den interessanten Fall, dass er sich zunächst ein kleines Stückchen Richtung Südosten begeben hatte. Wohl mit einer Gruppe von Ostziehern. Aber kurze Zeit später hat er sich dann eines anderen besonnen und den für ihr „richtigen“ Weg eingeschlagen.

Über den Anteil der Westzieher, die in Europa überwintern, kann man nichts Genaues sagen. Fest steht, dass ihr Anteil immer größer wird.

Gruß

Kai
914 Einträge Eintragen


Online spenden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

Ameisenjagd

Spiel Ameisenjagd

Das Spiel zum Vogel des Jahres 2014 Mehr

 

Vogelfreund werden

Vogelfreunde

„Vogelfreunde“ bei Facebook: Für alles, was Federn hat Mehr

 

Zugvogel-Pate

Kraniche

Unterstützen Sie die „Nomaden der Lüfte“ und werden Sie Zugvogel-Pate. Mehr

 

Ihre Spende hilft

Weißstorch

Unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende! Mehr

 

Film zur Kampagne

Born to travel - Film

Der Film „Born to travel" zeigt faszinierende Aufnahmen vom Vogelzug. Mehr