NABU.de Aktionen & Projekte Weißstörche auf Reisen

Gästebuch

Gästebuch zur Storchenreise

Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie etwas kommentieren?

Im Tagebuch werden Sie über den Ablauf der Reise informiert. Im Gästebuch kommen Sie zu Wort! Wir sind offen für Ihre Fragen und freuen uns über Ihre Kommentare!

Zur Karte
mehr Zum Tagebuch


860 Einträge Eintragen
20.02.2014 22:35 - Jörg -
Heute um 16 Uhr 1. Rückkehrer in Ramstedt.
20.02.2014 16:40 - Gerhard -
Email
In Katzweiler hat 2013 zum ersten Mal ein Storchenpaar gebrütet es hat ein junges aufgezogen. Am 19.02. ist das Männchen auf den Horst vom letzten Jahr auf dem Gelände Fritzinger zurückgekehrt. Wir hoffen dass das Weibchen folgt.
18.02.2014 21:13 - Helmut -
In Bergenhusen traf das Weibchen auf dem Nest Medau ein.
Das Männchen überwintert in Bergenhusen.
18.02.2014 21:10 - Jörg -
Weitere Rückkehrer in Großharrie, PLÖ,
Hegebuchenbusch, SE und Meckelmoor, RD eingetroffen.
13.02.2014 08:07 - Jörg -
Jetzt auch Rückkehrer in Hollingstedt, Treene, Rantrum, Hohn, und Glindesmoor.
Erste Paarungen in Breiholz, dort überwinterte das HP. Der nicht ins Winterquartier geflogene Jungstorch ist auch dort und geht mit seinen Eltern auf Nahrungssuche.
12.02.2014 12:32 - Stefan Alfons -
Email
Bei uns in Bingen-Gaulsheim sind beide Störche wieder da. Der Storchenmann (Ring Nr.A2849)war schon Anfang Januar in den Rheinauen auf seinem Horst und wurde dort von Bardo Petry vom NABU NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen entdeckt.
09.02.2014 16:12 - Jörg -
1. Rückkehrer am 06.02. in Bergenhusen auf Nest Sühl zurückgekehrt; es ist das beringte Weibchen des Vorjahres.
08.02.2014 14:38 - Jörg -
Hallo, 1 Jungstorch aus der Brut von "Nick" in Seeth flog bis nach Sikire in Burkina Farso, westliches Afrika. Von dort erfolgte eine vom 27.Januar datierte Rückmeldung. Leider wurde er von Wilderer`n geschossen.
01.02.2014 17:34 - yvonne -
Wir wohnen in der Camargue(Südfrankreich) und gestern Nachmitteag, 31. Januar haben wir ca 30 Störche auf ihrem Zwischenhalt gesichtet. Heute Mittag waren sie weg, sie sind wohl heute morgen weitergezogen. Einer allerdings blieb zurück und hat das Nest das in der Nähe ist besetzt. Er oder sie wartet nun wohl auf seinen/ihre Partner/in...
14.01.2014 16:55 - Gerhard Wilking -
Email
Ich finde es gut dass man einige Störche mit Sendern ausgestattet hat,so kann man verfolgen wo die Störche überwintern. Ich selbst habe im Februar 1995 in Tansania im Ngorogoro Grader einen Storch gefilmt mit einem Pfeil im Flügel, er war flugfähig.
860 Einträge Eintragen


Online spenden

 

NABU Regional

NABU Regional Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Bremen Nordrhein-Westfalen Hessen Saarland Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Niedersachsen
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern
Schleswig-Holstein
Hamburg
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Brandenburg
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

NABU-Newsletter

Jeden Freitag neu - mit Terminen und Nachrichten aus Ihrer Region.

NABU-Desktopvorlagen

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

NABU-TV

Mit NABU-TV erfahren Sie, wie einfach es ist, sich selbst für den Naturschutz einzusetzen.

NABU-TV

 

Ameisenjagd

Spiel Ameisenjagd

Das Spiel zum Vogel des Jahres 2014 Mehr

 

Vogelfreund werden

Vogelfreunde

„Vogelfreunde“ bei Facebook: Für alles, was Federn hat Mehr

 

Zugvogel-Pate

Kraniche

Unterstützen Sie die „Nomaden der Lüfte“ und werden Sie Zugvogel-Pate. Mehr

 

Ihre Spende hilft

Weißstorch

Unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende! Mehr

 

Film zur Kampagne

Born to travel - Film

Der Film „Born to travel" zeigt faszinierende Aufnahmen vom Vogelzug. Mehr